Seite wählen

Aktuelles

Forschung für eine nachhaltige Biomassenutzung im Rahmen der Bayerischen Bioökonomiestrategie

Forschung für eine nachhaltige Biomassenutzung im Rahmen der Bayerischen Bioökonomiestrategie

Über welche land- und forstwirtschaftlichen Ressourcen verfügt Bayern? Wie können diese effizient und nachhaltig genutzt werden? Wie kann eine Kreislaufwirtschaft nicht nur aus Primärerzeugnissen sondern auch in Verbindung mit Reststoffen entstehen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein interdisziplinäres Verbundprojekt aus den Bereichen der Land- und Forstwirtschaft unter der Federführung der Technischen Universität München (TUM). Das Projekt „Vorbereitung einer Bayerischen Biomasse-Ressourcenstrategie – wissenschaftliche Grundlagen und Empfehlungen“ (BioReSt) startet im Sommer 2021.

weiterlesen

Aiwanger und Kaniber: “Nachhaltige Biomassenutzung nutzt Klima und der Wirtschaft”

Unter Federführung der Technischen Universität München (TUM) startet jetzt das Verbundprojekt BioReSt (Bayerische Biomasse-Ressourcenstrategie). Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: „Das Projekt ist ein wichtiger Baustein für unsere Bioökonomiestrategie, da darin wissenschaftliche Grundlagen und Empfehlungen für eine nachhaltige Biomassenutzung in Bayern erarbeitet werden. Sie bilden die Basis für viele weitere Maßnahmen der Strategie.“

weiterlesen

Campuspromenade an der Uferstraße

Campuspromenade an der Uferstraße

Auf die Uferstraße, die Peters- und die Schulgasse kommen gute Veränderungen zu: Der Bereich zwischen dem Chemie-Neubau der TU München und dem ehemaligen Jugendzentrum wird völlig neu gestaltet. Der Platz soll künftig nicht mehr den Autos gehören, sondern den Studenten.

weiterlesen

„Wertvolle Impulse bringen weiter“

„Wertvolle Impulse bringen weiter“

Im Rittersaal ist am Montagabend zum 25. Mal der Straubinger Hochschulpreis vergeben worden. Der mit 5 000 Euro dotierte Preis ging an die 26-jährige Anna Eiglsperger für ihre am TUM-Campus entstandene Masterarbeit über Plastikvermeidung und Recycling. Laudator Thomas Decker vom TUM-Campus nannte die Entscheidung der Jury „goldrichtig“ und sagte: „Solche Studierende brauchen wir: mit Bodenhaftung, die sich mit ihrem Standort identifizieren.“

weiterlesen

Von der Luftfahrt lernen: Medizin sicherer machen

Von der Luftfahrt lernen: Medizin sicherer machen

Die Technische Universität München, das Klinikum rechts der Isar, das Klinikum St. Elisabeth Straubing und Lufthansa Aviation Training haben gemeinsam ein neuartiges Zertifikatsprogramm im Bereich Patientensicherheit entwickelt. Dabei werden Methoden aus Hochzuverlässigkeitsorganisationen wie der Luftfahrt auf den medizinischen Bereich übertragen. Ziel ist es, die Sicherheit von Patient*innen in medizinischen Einrichtungen zu erhöhen und medizinisches Personal im Umgang mit Risikosituationen besser zu schulen.

weiterlesen

Kontakt

TUM Campus Straubing

Schulgasse 22
94315 Straubing

Tel.: +49 (0) 9421 187-0
Fax: +49 (0) 9421 187-130
E-Mail: presse@cs.tum.de