de | en
aktuelles-20171020-Herrmann_Ehrenbuerger_Straubing

Die Teilnehmer des ersten „SustainabilityDialogue@TUM“ am TUM Campus Straubing. (Bild: Münch/TUMCS)

Nachhaltigkeit in Unternehmen – Auftaktveranstaltung für Unternehmensvertreter am TUM Campus Straubing

 

Das gesellschaftliche Interesse an nachhaltigkeitsorientiertem Wirtschaften ist groß wie nie. Sich veränderndes Konsumentenverhalten, Erwartungen der Mitarbeiter und auch politischen Regulierungen führen dazu, dass Nachhaltigkeit in Unternehmen neu gedacht werden muss.

Mit dem SustainabilityDiagloue@TUM schafft der TUM Campus Straubing eine Plattform für den regelmäßigen Wissens- und Erfahrungsaustausch für Firmenvertreter über Unternehmensgrenzen und Funktionsbereiche hinweg. Im Vordergrund steht die Entwicklung neuer Impulse für die Unternehmen sowie die Forschung und Lehre am TUM Campus Straubing zum Thema Nachhaltigkeit. „Für die Studierenden schaffen wir damit auch eine Plattform für Industriekontakte und Abschlussarbeiten“, so Rektor Prof. Dr. Volker Sieber.

Zum Auftakt der zweitägigen Dialogveranstaltung stand das gegenseitige Kennenlernen der ca. 20 Teilnehmer im Vordergrund. Erste Impulse setzten am TUM-Campus in der Schulgasse Prof. Dr. Alexander Hübner vom TUMCS mit einem Vortrag zu nachhaltigen Wertschöpfungsketten und Dr. Sören Winkelmann von der Firma KWS Saat mit einer Präsentation zur Nachhaltigkeitskonzepten und Herausforderungen in der Landwirtschaft. Durch eine ausführliche Campusführung erhielten die Teilnehmer einen tiefen Einblick in das breitgefächerte Themenspektrum des TUMCS und dem KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe. Zum Abschluss wurde eine gemeinsame Zielrichtung für eine zukünftige Ausgestaltung des Dialoges vereinbart. „Interdisziplinarität, Austausch zwischen Unternehmen und Forschung sowie Zusammenarbeit in der Ausbildung zum Thema Nachhaltigkeit in Forschung, Entwicklung und Unternehmensführung wurden als Hauptinteressen genannt“, so Organisator Alexander Hübner. Das nächste Treffen ist für Frühjahr 2020 in Planung.