Seite wählen
Austausch über Gesundheitswesen

Austausch über Gesundheitswesen

Die Professur Komplexe Netzwerke am TUM Campus Straubing richtete die diesjährige Tagung der Arbeitsgruppe „Health Care Management“ aus. Rund 20 Wissenschaftler und Praktiker aus ganz Deutschland tauschten sich zwei Tage lang über die aktuelle Forschung und praktische Fragestellungen zum Gesundheitswesen aus.

„Wollen sichtbar mitanpacken“

„Wollen sichtbar mitanpacken“

Praktisches und fachliches Wissen zu den Themen Artenkenntnis, Natur- und Umweltschutz vermitteln – das ist das Ziel der neu gegründeten Hochschulgruppe des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) am TUM Campus Straubing.

Minister Sibler besucht TUMCS

Minister Sibler besucht TUMCS

Straubing weiter zur Universitätsstadt auszubauen – in der Altstadt und explizit auch in der Innenstadt, waren die gemeinsamen Beteuerungen von Bernd Sibler, Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Oberbürgermeister Markus Pannermayr und MdL Josef Zellmeier, Vorsitzender des Haushaltsausschusses, am Samstagmittag bei einem Ortstermin im ehemaligen Jugendzentrum an der Petersgasse mit Rektor Prof. Dr. Volker Sieber und Dr.-Ing. Norbert Fröhlich, Geschäftsführer des TUM Campus Straubing.

„Nachhaltiges Büromanagement“ – Ein Leitfaden für Straubings Unternehmen

„Nachhaltiges Büromanagement“ – Ein Leitfaden für Straubings Unternehmen

Welche Umweltsiegel sind vertrauenswürdig? Wieso lohnt sich ein nachhaltiges Büro? Welche Hilfsmittel gibt es, um optimale Kaufentscheidungen zu treffen? Studierende des TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit liefern jetzt Antworten auf diese Fragen: In Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen und der Wirtschaftsförderung Straubing entstand im Rahmen des sogenannten Projektstudiums der Leitfaden für nachhaltiges Büromanagement.

Doktorandenworkshop Graduate Program in Operations Management

Doktorandenworkshop Graduate Program in Operations Management

Gegründet im Jahr 2004, adressiert das “Graduate Program in Operations Management” fortgeschrittene quantitative Methoden zur Lösung komplexer Planungsd und Entscheidungsprobleme der betrieblichen Praxis aus den Bereichen Produktion, Logistik und Dienstleistungen. Das Programm stützt sich auf die Expertise einer Reihe von Professoren verschiedener südbayerischen Universitäten.