Seite wählen

In Episode 3 der neuen Podcast-Reihe „Sustainability. Time to Change“ geht es um Cleantech und die Energiewende. Die Moderatoren sprechen mit Susanne Kurowski, Wissenschaftlerin an der Professur für Innovations- und Technologiemanagement am TUM Campus Straubing. Sie teilt ihre Einblicke in den Übergang zu sauberer Energie, die Start-ups, die diese Veränderungen vorantreiben, und ihre Kämpfe mit der Beschaffung von Finanzmitteln und dem Überleben im “The Valley of Death”.

Porträt Susanne Kurowski

Susanne Kurowski, Doktorandin an der Professur Innovation and Technology Management

Susanne Kurowski ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Innovations- und Technologiemanagement am Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit der Technischen Universität München. Seit Dezember 2018 verstärkt sie das Team von Prof. Dr. Doblinger. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Management & Technology und einen Master-Abschluss in Sustainable Resource Management, beide von der Technischen Universität München.

Die neue Podcast-Reihe „Sustainability. Time to Change“, präsentiert vom TUM Institute for LifeLong Learning, taucht in die Arbeit unserer TUM-Community ein und teilt ihre Vision: Wie kann ihre Arbeit und Forschung helfen, die Welt, in der wir leben, zu verbessern? In der ersten Miniserie, die in den kommenden Wochen veröffentlicht wird, sprechen die Podcast-Hosts John Pye und Thomas Münch vom TUM Institute for LifeLong Learning mit ihren Gästen über das Thema: “Sustainability. Time to Change”.