Seite wählen
Alternativer Text

Enactus Straubing e.V.

Wer wir sind

Wir sind Enactus Straubing e.V., ein im Oktober 2020 gegründeter studentischer Verein, der soziales Entrepreneurship fördern will. Wir sind Teil des weltweiten Enactus Netzwerkes, einer der größten globalen studentischen Organisation bestehend aus über 72,000 Studierenden verteilt auf 1700 Universitäten, welche durch 540 Unternehmen unterstützt werden. Unser Ziel ist es, durch nachhaltige Projekte die Lebensumstände von benachteiligten Menschen weltweit zu verbessern und zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen beizutragen. Durch das studentische Engagement können Studierende ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzten und erste Erfahrungen in der Projektarbeit und Lösungsfindung sammeln.

Aktuell haben wir 2 laufende Projekte und das Organisationsteam. Wir sind aber kontinuierlich dabei neue Ideen umzusetzen! Ein weiteres Projekt steht bereits in den Startlöchern!

Welche Projekte haben wir?

Unser erstes Projekt heißt H2Ortus und will Mangelernährung in der Ost Nusa Tenggara Provinz in Indonesien mit Hilfe von Aquaponiksystemen, einer Kombination aus Aquakultur und Pflanzenzucht, bekämpfen. Zur Finanzierung der Anlagen in der Zielregion soll eine kommerzielle Anlage in Deutschland betrieben und die nachhaltig und regional hergestellten Produkte auf dem deutschen Markt verkauft werden. Nach einem erfolgreichen Auftritt beim Nationalcup 2021 von Enactus Germany ist das Projekt gerade dabei, einen Prototyp zu bauen.

Unser zweites Projekt heißt FoodGrube und wurde ursprünglich bei Enactus München gegründet. Seit April 2021 ist das Projekt Teil von Enactus Straubing und hat Mitglieder in Straubing und München. Ziel ist es, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren und gleichzeitig das Bewusstsein für regionale Lebensmittel zu stärken. Dabei rettet FoodGrube regionales Gemüse wie z.B. krumme Gurken, zu kleine Paprika und knubbelige Kartoffeln von Landwirt:innen im Straubinger und Münchner Umland vor der Tonne und verteilt es in Form von Marktständen und auch durch Lieferungen an Lebensmittelretter:innen. Gleichzeitig klären Workshops und Bildungsmaterialien des Projekts über das Problem der Lebensmittelverschwendung auf. FoodGrube bietet die Möglichkeit, ohne großen Aufwand einen Beitrag zu nachhaltigem Lebensstil, Umweltschutz und Unterstützung heimischer Bauern zu leisten.

Ein drittes Projekt ist im Moment in der Aufbauphase und wir hoffen bald mit der Projektarbeit beginnen zu können.

Wie kannst du bei uns mitmachen?

Am Anfang eines jeden Semesters findet bei uns eine Recruitingphase statt, bei der du dich auf freie Stellen in den Projekten oder im Organisationsteam bewerben kannst.

Wir freuen uns auf euch 🙂