Select Page
(Deutsch) Nachhaltige Chemikalien und Kraftstoffe aus Straubing

(Deutsch) Nachhaltige Chemikalien und Kraftstoffe aus Straubing

(Deutsch) Seit dem aktuellen Wintersemester lehrt und forscht Prof. Jakob Burger am TUM Campus Straubing. Als Inhaber der Professur für Chemische und Thermische Verfahrenstechnik beschäftigt er sich mit der nachhaltigen Produktion von Chemikalien und Kraftstoffen auf Basis von Biomasse und unter Nutzung von Kohlendioxid (CO2) als Rohstoff.

(Deutsch) Plastik bereits beim Einkauf vermeiden

(Deutsch) Plastik bereits beim Einkauf vermeiden

(Deutsch) Startschuss für ein neues Projekt für mehr Nachhaltigkeit: Die Stadt Straubing und ein Team von Wissenschaftlern untersuchen in den kommenden drei Jahren, wie Konsumenten bereits beim Einkauf unnötige Plastikabfälle vermeiden können. Dazu entwickelt das Forscherteam auch neue Produkte und Verfahren, die dazu beitragen, dass weniger Plastik verwendet wird.

(Deutsch) Klimafreundliche Architektur durch natürliche Klappmechanismen

(Deutsch) Klimafreundliche Architektur durch natürliche Klappmechanismen

(Deutsch) Studie zu bionischen Antriebselementen könnte Bewegung ins Bauwesen bringen. Bewegliche Komponenten an Gebäuden wie etwa Jalousien, deren Aufbau an natürlichen Lösungen abgeschaut wurde, daran forscht ein Team der Technischen Universität München (TUM), der Universität Freiburg und der Universität Stuttgart. Die Komponenten sollen mit Antriebselementen bestückt werden, die sich ohne Energiezufuhr bewegen können. Das Vorbild dafür sind Zapfen von Nadelhölzern, die sich durch unterschiedliches Quellverhalten ihres Gewebes bei Feuchtigkeit öffnen oder bei Trockenheit schließen.

(Deutsch) Neuer Campus hat ersten Rektor

(Deutsch) Prof. Volker Sieber leitet den TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit

Die Technische Universität München (TUM) hat Prof. Volker Sieber zum ersten Rektor des neuen TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit ernannt. Sieber ist Inhaber des Lehrstuhls für Chemie Biogener Rohstoffe. Die TUM hat das frühere Wissenschaftszentrum Straubing in ihren vierten großen Standort umgewandelt und setzt damit das Errichtungsgesetz des Bayerischen Landtags vom Juli 2017 zügig um. Der Campus widmet sich der biobasierten Industriellen Biotechnologie, einer Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts, sowie der Bioökonomie. Das Nachhaltigkeitsprinzip verklammert die Lehr- und Forschungsprogrammatik.

(Deutsch) Bewerbungsstart für den NawaRo-Master

(Deutsch) Bewerbungsstart für den NawaRo-Master

(Deutsch) Bis zum 15. Januar 2018 können sich Bachelors für den Masterstudiengang „Nachwachsende Rohstoffe“ am TUM Campus Straubing bewerben. Seit dem 15. November 2017 hat die Technische Universität München das Bewerbungsportal für das kommende Sommersemester freigeschaltet. Interessierte Studierende können sich aus 46 Masterstudiengängen ihren Studiengang aussuchen – darunter auch den Master in „Nachwachsende Rohstoffe“ am TUM Campus Straubing.