Seite auswählen

Marlene Gruber auf der 15th IAEE European Conference 2017 in Wien. (Foto:BNR)

Doktorandin vertritt Fachgebiet BNR bei der 15th IAEE European Conference 2017 in Wien.

Marlene Gruber vom Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre Nachwachsender Rohstoffe präsentierte in Wien die nächsten Ergebnisse ihres Forschungsprojekts „Lastmanagement auf Verteilnetzebene – Eine wirtschaftliche Bewertung“, das sie in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Neuburg a. d. Donau durchführt. Bereits zum 15. Mal veranstaltete die International Association for Energy Economics ihre europäische Konferenz. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung, die vom 3. bis 6. September 2017 im Kongresszentrum der Wiener Hofburg stattfand, lautete „Heading towards sustainable Energy Systems: Evolution or Revolution?“.

Im Rahmen der Session „Flexibility and Storage“ präsentierte Marlene Gruber ein Tarifmodell für Stromnetzbetreiber nach dem Verursacherprinzip, das die Kunden zu Lastmanagement-Maßnahmen anreizen soll.

Titel des Vortrags: Load Management at Distribution Grid Level: A Pricing Model following the ‘Polluter Pays Principle’