Seite auswählen

Marlene Gruber, externe Doktorandin am BNR Fachgebiet, referierte bei der 10. Internationalen Energiewirtschaftstagung (IEWT) an der TU Wien in Form eines Vortrags über ihr Forschungsthema. Unter dem Titel „Lastmanagement auf Verteilnetzebene: Einsparpotenzial für Kunden und Netzbetreiber? Ein Beispiel in Deutschland.“ stellte sie dem interessierten Fachpublikum am 15.02.2017 ihre bisherigen Forschungsergebnisse vor. Die Untersuchungen wurden zusammen mit den Stadtwerken Neuburg an der Donau als Projektpartner erarbeitet. Veranstalter der IEWT ist das Institut für Energiesysteme und elektrische Antriebe an der TU Wien. Die Konferenz stand dieses Jahr unter dem Motto „Klimaziele 2050: Chance für einen Paradigmenwechsel?“. Die Langfassung des Papers ist im Bereich Publikationen zu finden.

 

WZS | 24.02.2017 | Marlene Gruber