de | en

Aktuelles

Bewegung im “Bewegten Raum”

Bewegung im “Bewegten Raum”

Studierende des Moduls “Gestaltung und Design von Nachwachsenden Rohstoffe” haben am 15. Februar 2018 ihre Projekte im Rahmen einer Prüfung präsentiert.

mehr lesen

Ei­nen Tag Stu­di­um-Luft schnup­pern

Ei­nen Tag Stu­di­um-Luft schnup­pern

Schü­ler­tag am TUM-Cam­pus lockt Ab­itu­rien­ten aus nah und fern zum Ko­Na­Ro. „Nach dem Abi wusste ich auch nicht, was ich machen sollte“, erklärt einer der Doktoranden, die sich unkompliziert mit Vornamen den Schülern vorgestellt haben. Und er fügt hinzu: „Chemie fand ich aber immer geil.“ Jetzt schreibt er seine Doktorarbeit in dieser Wissenschaft am TUM-Campus Straubing. Und der wurde beim Schülertag am Donnerstag umfassend angehenden Studenten aus Straubing, München und anderen Teilen Bayerns vorgestellt. Und dabei auch die Vorteile vom gesamten Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (KoNaRo) plus Fraunhofer-Institut herausgestellt.

mehr lesen

Weg mit dem Plas­tik

Weg mit dem Plas­tik

Plastik ist überall, das meiste davon in Lebensmittel-Verpackungen oder in Textilien. Dessen sind sich auch die Teilnehmer am Projekt „VerPlaPoS“ (Verbraucherreaktionen bei Plastik und dessen Vermeidungsmöglichkeiten am Point of Sale) sicher. Um die Plastikmenge direkt am Verkaufsort zu reduzieren oder im besten Fall gar zu ersetzen, haben sich am Dienstag am Campus der TUM Straubing Vertreter aus der Forschung und des Straubinger Einzelhandels unter der Koordination von Thomas Decker zu einer zweitägigen Auftaktveranstaltung getroffen.

mehr lesen

Uni­stadt wächst mit eu­ren Ide­en

Uni­stadt wächst mit eu­ren Ide­en

Frei­stun­de-Talk: Stu­den­ten zie­hen er­ste Bi­lanz – OB und Pro­fes­sor stel­len sich den Fra­gen. Seit Oktober ist Straubing offiziell Universitätsstadt. Wie haben sich rund 300 Studenten eingefunden ? Sind sie zufrieden mit den Angeboten ? Was könnte besser sein ? Um das herauszufinden, veranstaltete die Jugend-Redaktion des Straubinger Tagblatts am Donnerstagabend ihren Freistunde-Talk. Zwei Studenten, ein Professor und Oberbürgermeister Markus Pannermayr (CSU) stellten sich vor rund 60 Zuhörern im Anstatt-Theater Fragen zu Wohnen, Freizeit und Infrastruktur. Das Fazit: Die beiden Studenten Leonard Pischon und Andreas Lesny zeigten sich durchaus zufrieden mit den Angeboten auf dem jungen Straubinger Campus. Doch manches braucht noch Zeit.

mehr lesen

Forschen mit Hopfen

TUM Campus Straubing im Kampf gegen Demenz! Bei uns in der Region gibt es ihn zwar nicht, doch durch unsere Brauereien ist er natürlich auch hier präsent: der Hopfen. Dass man mit der Pflanze aber nicht nur Bier brauen kann, zeigt aktuell eine Forschungsgruppe der Professur für Organische und Analytische Chemie am TUM Campus Straubing. Was sie mit dem Hopfen erforschen und was sich hinter dem Namen „ExbiNah“ verbirgt, sehen Sie im folgenden Bericht von Donau TV:

mehr lesen

„Es geht sehr gut vo­ran“

„Es geht sehr gut vo­ran“

Rek­tor Vol­ker Sie­ber über den Start des TUM-Cam­pus und was noch ge­sche­hen muss. Prof. Dr. Volker Sieber (47) ist der erste Rektor am neuen Campus der Technischen Universität München (TUM) in Straubing. Mit Beginn des Wintersemesters 2017/18 hat er die Leitung übernommen, in Personalunion mit der Führung des Fraunhofer-Institutsteils BioCat. Es gehe sehr gut voran, sagt Sieber im Interview, die für dieses Jahr geplanten neuen Professuren würden zügig besetzt. Allerdings müsse bezüglich des Wohnungsangebots noch „sehr viel mehr“ passieren in der Stadt. Studienbewerber hätten absagen müssen, weil sie keine geeignete Wohnung fanden.

mehr lesen

„Wir un­ter­stüt­zen ger­ne“

„Wir un­ter­stüt­zen ger­ne“

Hoch­schul­stadt­ver­ein ver­gibt Sti­pen­dien an TUM-Stu­die­ren­de. An 650 Studierende der Technischen Universität München (TUM) ist jetzt das Deutschlandstipendium vergeben worden. Unter ihnen sind zwei Studierende des TUM-Campus’ Straubing, gefördert vom Verein Hochschulstadt Straubing.

mehr lesen

Kontakt

TUM Campus Straubing

Schulgasse 22
94315 Straubing

Tel.: +49 (0) 9421 187-0
Fax: +49 (0) 9421 187-130
E-Mail: presse@cs.tum.de