Seite auswählen
Alternativer Text

Forschung

Das Fachgebiet Organische und Analytische Chemie der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf mit Sitz am Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigeit der Technischen Universität München und beschäftigt sich mit der Analyse, Extraktion und Synthese von Naturstoffen.

Besondere Bedeutung bei uns haben Naturstoffe, die entweder schon eine erhebliche technische Anwendung haben oder das Potential dafür besitzen. Beispielsweise steht im Sonnenblumenöl eine Quelle sehr reiner Ölsäure zur Verfügung, die derzeit für die Biodieselproduktion oder zur Herstellung von Reinigungsmitteln und Seifen verwendet wird. Im Rahmen der Auffindung neuer Anwendungsfelder experimentieren wir mit Synthesen, die es erlauben, Zwischenprodukte daraus für die Herstellung von Kunststoffen zu nutzen. Eine Schlüsselstellung dabei nimmt das Auffinden von Katalysatoren und Reaktionsbedingungen ein. Während in diesem Fall der Rohstoff schon in großem Maßstab im Handel ist, enthalten pflanzliche Öle häufig auch gering konzentrierte Beimengungen, die jedoch sehr hochwertig sein können und in reiner Form ein eigenes wertvolles Produkt darstellen. In diesem Zusammenhang arbeiten wir an Extraktionstechniken. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf Verbesserungen an landläufigen Methoden wie der Lösungsmittelextraktion, sondern entwickeln innovative Ansätze auf der Basis bislang wenig genutzter physikalischer Prinzipien.

Pflanzen enthalten selten einige wenige Inhaltsstoffe, sondern meistens einen ganzen Cocktail von Verbindungen, die neben typischen Molekülen des pflanzlichen Stoffwechsels wie Aminosäuren und Zuckern auch seltene und oft auch unidentifizierte Substanzen umfassen. Beim Aufarbeiten technischer Pflanzenextrakte aus industrieller Produktion fallen immer wieder Ansätze an, die noch nicht identifizierte Substanzen hochangereichert enthalten. Zur Strukturaufklärung dieser Materialien bedienen wir uns zahlreicher chromatographischer Reinigungsmethoden, physikalischer und instrumenteller Strukturanalytik und in interessanten Fällen einer Totalsynthese. Ergänzend widmen wir uns der Bestimmung der Bioaktivität unterschiedlicher Naturstoffe, vor allem im Bereich von kanzerogenen und neurodegenerativen Erkrankungen.

Kontakt

Professur Organische und Analytische Chemie

Schulgasse 16
94315 Straubing

Leitung

Prof. Dr. Herbert Riepl

Tel.: +49 (0) 9421 187-302
Fax: +49 (0) 9421 187-285
E-Mail: herbert.riepl@hswt.de

Sekretariat

Roswitha Karl

Tel.: +49 (0) 9421 187-221
Fax: +49 (0) 9421 187-285
E-Mail: roswitha.karl@hswt.de