Seite auswählen

Aktuelles

Schü­ler und nicht-new­ton­sche Flui­de

Schü­ler und nicht-new­ton­sche Flui­de

Ab­schluss­prä­sen­ta­tio­nen des 1. Scien­ce Camps am Lug­gy vor­ge­stellt. Wie spannend Biologie, Chemie oder Physik sein können, durften sechs Schüler und zwei Schülerinnen aus vier Schulen wie dem Veit-Höser-Gymnasium in Bogen, der Jakob-Sandtner-Realschule, dem Gymnasium der Ursulinen-Schulstiftung und des Ludwigsgymnasiums in Experimenten und Forschungen am TUM Campus in den vergangenen drei Tagen im 1. Science Camp 2018 erfahren.

mehr lesen

Hopfen als Arznei

Hopfen als Arznei

Kann ich Alzheimer vorbeugen, indem ich Bier trinke? Die Arzneipflanze hilft bei Schlafstörungen und in den Wechseljahren. Forscher sind aber noch einer ganz anderen Wirkung auf die Spur gekommen. Hopfensackerl unterm Kissen sollen für guten Schlaf sorgen; Hopfentee hilft, die Verdauung anzuregen. Das ist altbekannt, aber längst nicht alles. Am TUM-Campus Straubing betreibt eine Gruppe am Lehrstuhl Organische und Analytische Chemie Grundlagenforschung am Hopfen. Corinna Urmann ist überzeugt: Mögliche Anwendungsbereiche sind Krankheiten wie Alzheimer oder Demenz. Seine Doktorarbeit zu diesem Thema schreibt derzeit Michael Kirchinger.

mehr lesen

Forschen mit Hopfen

Forschen mit Hopfen

TUM Campus Straubing im Kampf gegen Demenz! Bei uns in der Region gibt es ihn zwar nicht, doch durch unsere Brauereien ist er natürlich auch hier präsent: der Hopfen. Dass man mit der Pflanze aber nicht nur Bier brauen kann, zeigt aktuell eine Forschungsgruppe der Professur für Organische und Analytische Chemie am TUM Campus Straubing. Was sie mit dem Hopfen erforschen und was sich hinter dem Namen „ExbiNah“ verbirgt, sehen Sie im folgenden Bericht von Donau TV: 

mehr lesen