Sprachen:
Seite auswählen
En­er­gie vom Wind­rad ins Au­to

En­er­gie vom Wind­rad ins Au­to

Stu­den­ten des TUM-Cam­pus er­klä­ren „Po­wer to Gas“ im Lud­wigs­gym­na­si­um. Drei Masterstudenten der Studiengänge „Nachwachsende Rohstoffe“ und „Biomassetechnologie“ am TUM Campus haben Schüler der achten Jahrgangsstufe im Ludwigsgymnasium besucht. Im Studienmodul „Nachwachsende Rohstoffe (NawaRo) an Schulen“ hielten die Studenten Elisabeth Holzinger, Elke Schropp und Simon Pickart studienorientierten Unterricht zum Thema „Erneuerbare Energien – Vom Windrad ins Auto“.

Stoff­li­che und en­er­ge­ti­sche Nut­zung

Stoff­li­che und en­er­ge­ti­sche Nut­zung

Stu­den­tin­nen des TUM Cam­pus zu Gast am Ur­su­li­nen-Gym­na­si­um. Die Klassen 6a und 6c des Ursulinen-Gymnasiums bekamen am Montagnachmittag Besuch von vier Masterstudentinnen des Studiengangs „Nachwachsende Rohstoffe“ am TUM Campus Straubing. Die Studentinnen Christina Stahl, Lorena Krickl, Anna Eiglsperger und Verena Draeger hielten im Rahmen des Studienmoduls „Nachwachsende Rohstoffe (Nawaro) an Schulen“ einen studienorientierten Unterricht zum Thema Nachwachsende Rohstoffe und ihre Verwendung.

Schü­ler und nicht-new­ton­sche Flui­de

Schü­ler und nicht-new­ton­sche Flui­de

Ab­schluss­prä­sen­ta­tio­nen des 1. Scien­ce Camps am Lug­gy vor­ge­stellt. Wie spannend Biologie, Chemie oder Physik sein können, durften sechs Schüler und zwei Schülerinnen aus vier Schulen wie dem Veit-Höser-Gymnasium in Bogen, der Jakob-Sandtner-Realschule, dem Gymnasium der Ursulinen-Schulstiftung und des Ludwigsgymnasiums in Experimenten und Forschungen am TUM Campus in den vergangenen drei Tagen im 1. Science Camp 2018 erfahren.

Im­pul­se für die Zu­kunft aus der Alts­tadt

Im­pul­se für die Zu­kunft aus der Alts­tadt

Im Ge­spräch mit dem Rek­tor und dem Ge­schäfts­füh­rer des TUM Cam­pus Strau­bing. Von der Altstadt aus gehen Signale in die Welt – hier wird innovativ in Biotechnologie und Bioökonomie geforscht. Ob es deswegen einen Interessenkonflikt zwischen Alt- und Neustadt gibt und was sie sich von Bürgern wünschen würden, darüber haben wir mit Rektor Prof. Dr. Volker Sieber und Geschäftsführer Dr. Norbert Fröhlich vom TUM Campus gesprochen.

RES an der EUBCE 2018 in Kopenhagen

RES an der EUBCE 2018 in Kopenhagen

RES präsent auf der „26th European biomass conference and exhibition“. Die „European biomass conference and exhibition“ (EUBCE) ist die weltweit größte Konferenz für die Behandlung, Konversion und Nutzung von Biomasse. Die 26. Ausgabe fand vom 14. – 17. Mai 2018 in Kopenhagen, Dänemark statt, wo 3169 Autoren und Co-Autoren in über 800 Präsentationen neueste Erkenntnisse aus Forschung, Entwicklung und Umsetzung darstellten.

Seite 1 von 2812345...1020...Letzte »