Sprachen:

Presse-Information

Wie das Wegwerfskalpell nachhaltig werden kann

Wie das Wegwerfskalpell nachhaltig werden kann

Erst der Blick in die Praxis offenbart die Möglichkeiten zur Veränderung – Müll, Plastikabfall, Wegwerfartikel und Einwegwerkzeuge sind trauriger aber derzeit notwendiger Alltag in der Medizin. Studierende des Masterstudiengangs „Nachwachsende Rohstoffe“ am TUM Campus Straubing erhielten jetzt neue Einblicke: Der Straubinger Chirurg Dr. Albert Solleder demonstrierte ihnen anschaulich, welche Materialien im OP verwendet werden, welche Anforderung die moderne Medizin an diese Materialien stellt und bei welchen Verfahren sie angewendet werden. Das Ziel: Anregungen für mehr Nachhaltigkeit in der Medizin zu gebe.

mehr lesen
Biofilme als Bauarbeiter

Biofilme als Bauarbeiter

Ein Team am TUM Campus Straubing beschreibt Verfahren aus der Biologie, die Biofilme als Bauarbeiter von Strukturschablonen für neue Werkstoffe einsetzen.

mehr lesen
Nachhaltige Chemikalien und Kraftstoffe aus Straubing

Nachhaltige Chemikalien und Kraftstoffe aus Straubing

Seit dem aktuellen Wintersemester lehrt und forscht Prof. Jakob Burger am TUM Campus Straubing. Als Inhaber der Professur für Chemische und Thermische Verfahrenstechnik beschäftigt er sich mit der nachhaltigen Produktion von Chemikalien und Kraftstoffen auf Basis von Biomasse und unter Nutzung von Kohlendioxid (CO2) als Rohstoff.

mehr lesen
Plastik bereits beim Einkauf vermeiden

Plastik bereits beim Einkauf vermeiden

Startschuss für ein neues Projekt für mehr Nachhaltigkeit: Die Stadt Straubing und ein Team von Wissenschaftlern untersuchen in den kommenden drei Jahren, wie Konsumenten bereits beim Einkauf unnötige Plastikabfälle vermeiden können. Dazu entwickelt das Forscherteam auch neue Produkte und Verfahren, die dazu beitragen, dass weniger Plastik verwendet wird.

mehr lesen
Klimafreundliche Architektur durch natürliche Klappmechanismen

Klimafreundliche Architektur durch natürliche Klappmechanismen

Studie zu bionischen Antriebselementen könnte Bewegung ins Bauwesen bringen. Bewegliche Komponenten an Gebäuden wie etwa Jalousien, deren Aufbau an natürlichen Lösungen abgeschaut wurde, daran forscht ein Team der Technischen Universität München (TUM), der Universität Freiburg und der Universität Stuttgart. Die Komponenten sollen mit Antriebselementen bestückt werden, die sich ohne Energiezufuhr bewegen können. Das Vorbild dafür sind Zapfen von Nadelhölzern, die sich durch unterschiedliches Quellverhalten ihres Gewebes bei Feuchtigkeit öffnen oder bei Trockenheit schließen.

mehr lesen
Neuer Campus hat ersten Rektor

Neuer Campus hat ersten Rektor

Prof. Volker Sieber leitet den TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit

Die Technische Universität München (TUM) hat Prof. Volker Sieber zum ersten Rektor des neuen TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit ernannt. Sieber ist Inhaber des Lehrstuhls für Chemie Biogener Rohstoffe. Die TUM hat das frühere Wissenschaftszentrum Straubing in ihren vierten großen Standort umgewandelt und setzt damit das Errichtungsgesetz des Bayerischen Landtags vom Juli 2017 zügig um. Der Campus widmet sich der biobasierten Industriellen Biotechnologie, einer Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts, sowie der Bioökonomie. Das Nachhaltigkeitsprinzip verklammert die Lehr- und Forschungsprogrammatik.

mehr lesen
Bewerbungsstart für den NawaRo-Master

Bewerbungsstart für den NawaRo-Master

Bis zum 15. Januar 2018 können sich Bachelors für den Masterstudiengang „Nachwachsende Rohstoffe“ am TUM Campus Straubing bewerben. Seit dem 15. November 2017 hat die Technische Universität München das Bewerbungsportal für das kommende Sommersemester freigeschaltet. Interessierte Studierende können sich aus 46 Masterstudiengängen ihren Studiengang aussuchen – darunter auch den Master in „Nachwachsende Rohstoffe“ am TUM Campus Straubing.

mehr lesen
Hochmotiviert ins erste Semester

Hochmotiviert ins erste Semester

Hochmotiviert ins erste Semester – 90 junge Menschen beginnen Studium am TUM Campus Straubing. Drei neue Studiengänge starteten am 16. Oktober 2017 am neuen TUM Campus Straubing. Im Rahmen einer feierlichen…

mehr lesen
Straubing wird Universitätsstadt

Straubing wird Universitätsstadt

Straubing wird Universitätsstadt – Zum 1. Oktober 2018 tritt das vom Bayerischen Landtag einstimmig beschlossene Errichtungsgesetz zum TUM – Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit in Kraft. Damit …

mehr lesen
Neue Zimmer für Straubings Studenten

Neue Zimmer für Straubings Studenten

Neue Zimmer für Straubings Studenten – Bezahlbare Wohnungen und Zimmer für die Universitätsstadt gesucht. Zum 1. Oktober 2017 wird Straubing Universitätsstadt. Ein wichtiger Schritt für die Stadt, um für junge Leute …

mehr lesen
Die südliche Hemisphäre zu Gast in Straubing

Die südliche Hemisphäre zu Gast in Straubing

Die südliche Hemisphäre zu Gast in Straubing – Forscher aus Australien, Argentinien und Südafrika besuchen den künftigen TUM-Campus Straubing. Innerhalb weniger Tage besuchte in der vergangenen Woche eine Reihe …

mehr lesen
Straubinger Studenten im Zukunftswald

Straubinger Studenten im Zukunftswald

Straubinger Studenten im Zukunftswald – Wer am Wissenschaftszentrum Straubing „Nachwachsende Rohstoffe“ studiert, wird seine Studienzeit nicht nur im Hörsaal verbringen. Exkursionen und praktische Erfahrungen …

mehr lesen
Wissenschaftspreis Straubing für TUM-Absolvent

Wissenschaftspreis Straubing für TUM-Absolvent

Tobias Bieloch für seine Masterarbeit im Rahmen des Studiengangs „NawaRo“ am Wissenschaftszentrum ausgezeichnet. Wer sein Studium als Master für „Nachwachsende Rohstoffe“ (NawaRo) abschließt, hat hervorragende …

mehr lesen
Nachhaltiges Studienfeuerwerk am neuen TUM-Campus

Nachhaltiges Studienfeuerwerk am neuen TUM-Campus

Beim Studieninformationstag am 8. Juni können Interessierte die neuen Uni-Studiengänge in Straubing kennen lernen – Am künftigen „TUM – Campus Straubing für Biotech-nologie und Nachhaltigkeit“ wird kräftig Gas …

mehr lesen
Nachhaltigkeitsprofis für die Berufswelt

Nachhaltigkeitsprofis für die Berufswelt

Semesterstart für 30 neue Master-Studierende am Wissenschaftszentrum Straubing – Am 24. April 2017 begann für 30 Studierende der Masterstudiengang „Nachwachsende Rohstoffe“ am Wissenschaftszentrum …

mehr lesen
Mehr Studienmöglichkeiten in Straubing

Mehr Studienmöglichkeiten in Straubing

Mehr Studienmöglichkeiten in Straubing – am 12. April 2017 können sich interessierte Schülerinnen und Schüler über das Studienangebot am Wissenschaftszentrum Straubing – künftiger „TUM – Campus Straubing für …

mehr lesen
GreenSurvey gewinnt Businesswettbewerb

GreenSurvey gewinnt Businesswettbewerb

Mit einer zündenden Idee, dem richtigen Konzept und einem tragfähigen Businessplan lieferte das junge Unternehmen „GreenSurvey“ überzeugende Argumente, um den PlanB Businessplanwettbewerb zu gewinnen.

mehr lesen
Hier soll man spinnen

Hier soll man spinnen

Neben den vielen wissenschaftlichen Inhalten können sich Studierende am Wissenschaftszentrum Straubing auch kreativ betätigen. Zusammen mit ihrem Dozenten, dem Künstler Max Messemer, geht es in der …

mehr lesen
Flo’s Hoffnung ist Vizemeister

Flo’s Hoffnung ist Vizemeister

Beim zweiten KoNaRo-Cup – dem Hallen-Freizeitturnier des Wissenschaftszentrum Straubing – am 15. Januar 2017 in der Sporthalle der Jakob-Sandtner-Realschule gewinnt das Wissenschaftlerteam „Flo’s Hoffnung den …

mehr lesen
Ötzis Erbe (k)lebt in Straubing weiter

Ötzis Erbe (k)lebt in Straubing weiter

Am Wissenschaftszentrum werden moderne Klebstoffe auf Basis von Birkenpech entwickelt – Die Anwendung „Nachwachsender Rohstoffe“ war bis zur Industrialisierung vor rund 150 Jahren allgegenwärtig. Kleidung, …

mehr lesen
Straubinger Wissenschaftler setzt auf Holz

Straubinger Wissenschaftler setzt auf Holz

Der Straubinger Professor Dr. Hubert Röder und der Holzbau Unternehmer Xaver Haas haben die Leitung der Cluster-Initiative „Forst und Holz in Bayern“ übernommen. Im Rahmen eines Festaktes im Bayerischen

mehr lesen
Enzyme verbinden Känguru und Weißbier

Enzyme verbinden Känguru und Weißbier

Reger Forschungsaustausch zwischen der University of Queensland und dem Wissenschaftszentrum Straubing – Hochdeutsch, Niederbayrisch, norddeutscher Zungenschlag sowie österreichische Töne sind bei Studenten, …

mehr lesen
„Eine Million Sterne“ am Steiner-Thor-Platz

„Eine Million Sterne“ am Steiner-Thor-Platz

Straubinger Studierende setzen mit Kerzen ein Zeichen und für eine solidarische Gesellschaft ein – Viele Kerzen leuchteten am Samstagabend rund um den Bruder Straubinger am Steiner-Thor-Platz. Bei näherem Hinsehen …

mehr lesen
Erfolgreiche Promotion

Erfolgreiche Promotion

Ulla Kainz hat ihre Doktorarbeit verteidigt – Am 11. November 2016 hat Ulla Kainz ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Consumers’ Willingness to Pay for Durable Biobased Plastic Products: Findings from an Experimental …

mehr lesen
Green Day 2016: Grüne Berufe in Straubing

Green Day 2016: Grüne Berufe in Straubing

Am 14. November 2016 können Schülerinnen und Schüler das Wissenschaftszentrum Straubing kennen lernen – Am 14. November findet bundesweit der „Green Day“ statt, der Orientierungstag für Umweltberufe….

mehr lesen
Biokunststoffe im Gespräch

Biokunststoffe im Gespräch

Forscher am Wissenschaftszentrum Straubing suchen Teilnehmer für Gruppendiskussion – Noch sind Biokunststoffe Exoten innerhalb der Kunststoffbranche. In den kommenden Jahren wird ihnen allerdings ein …

mehr lesen
Mit frischem Elan ins erste Semester

Mit frischem Elan ins erste Semester

73 neue Studierende starten am Wissenschaftszentrum Straubing – Am 17. Oktober 2016 hat das Warten für 73 neue Studierende der Bachelor- und Master-Studiengänge „Nachwachsende Rohstoffe“ ein Ende. Mit dem …

mehr lesen
Studentenwohnungen gesucht

Studentenwohnungen gesucht

Vermieter können ihre freien Wohnungen dem Wissenschaftszentrum Straubing melden – Am 17. Oktober 2016 starten die Vorlesungen für die neuen Erstsemesterstudenten des Bachelor- und des Masterstudiengangs …

mehr lesen
Wie Wasser Glas bewegt

Wie Wasser Glas bewegt

Forscher am Wissenschaftszentrum Straubing schaffen mit versteinerten Kiefernzapfen Grundlagen für neue Sensoren – In der Welt der Pflanzen sind Kapillarkräfte ein wichtiger Bewegungsantrieb. Diese sorgen dafür, dass …

mehr lesen
Tag der offenen Tür am KoNaRo

Tag der offenen Tür am KoNaRo

Am 24. Juli 2016 können Besucher den Forschern und Mitarbeitern über die Schulter schauen – Am Sonntag, den 24. Juli 2016 veranstalten wir am KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe – in …

mehr lesen
Eine Investition in die Zukunft

Eine Investition in die Zukunft

Die IHK Niederbayern zeichnet hervorragende Abschlussarbeiten mit dem IHK-Preis aus, darunter auch die von Michael Kain – „Dank ihnen und den vielen gleichgesinnten, intelligenten und fleißigen jungen Menschen, die …

mehr lesen
Die Heilkraft von Pflanzen nutzen

Die Heilkraft von Pflanzen nutzen

Wissenschaftszentrum sucht Teilnehmer für Gruppendiskussionen zum Thema „pflanzliche Medikamente“ – Im Rahmen eines Forschungsprojektes beschäftigen sich Forscher am Wissenschaftszentrum Straubing mit dem …

mehr lesen
Wasser, Wald und neugierige Studenten

Wasser, Wald und neugierige Studenten

Straubinger Nachwuchsforscher erkunden Wasserkraftwerke im Landkreis Regen – Am 23. Juni 2016 gingen 21 Studierende des Master-Studienganges „Nachwachsende Rohstoffe“ am Wissenschaftszentrum Straubing auf …

mehr lesen
Kinder strampeln beim Bundespräsidenten

Kinder strampeln beim Bundespräsidenten

Straubinger Forscher präsentieren Kindergarten-Energieprojekt auf der Woche der Umwelt in Berlin – Am 7. und 8. Juni 2016 luden Bundespräsident Joachim Gauck und die Deutsche Stiftung Umwelt (DBU) rund 200 …

mehr lesen
Startschuss zum Studium gefallen

Startschuss zum Studium gefallen

Vom 15. Mai bis 15. Juli 2016 können sich Interessierte fürs Studium in Straubing zum kommenden Wintersemester bewerben – Seit dem 15. Mai warten Universitäten und Hochschulen auf Bewerbungen für die …

mehr lesen
Straubinger Forscher in Down Under

Straubinger Forscher in Down Under

Zwei Straubinger Wissenschaftlerinnen absolvieren Forschungsaufenthalt zum Thema HIV im australischen Melbourne – Die wissenschaftlichen Aktivitäten am Wissenschaftszentrum Straubing werden immer internationaler ..

mehr lesen
Informationen zum Studium in Straubing

Informationen zum Studium in Straubing

Am 20. Mai findet der erste Studien-Informationstag am Wissenschaftszentrum statt – Das Wissenschaftszentrum Straubing lädt interessierte Abiturienten und Oberstufenschüler am 20. Mai 2016 von 14 bis 16 Uhr zum …

mehr lesen
Mit Elan in das neue Semester

Mit Elan in das neue Semester

Neue Studierende des Master-Studiengangs „Nachwachsende Rohstoffe“ am Wissenschaftszentrum Straubing – Am 11. April 2016 starteten 23 Studierende neu in den Master-Studiengang „Nachwachsende Rohstoffe“ am …

mehr lesen
Umweltschonend zum Produkt aus Holz

Umweltschonend zum Produkt aus Holz

Straubinger Wissenschaftler untersuchen Umweltschutz und Nachhaltigkeit in holzverarbeitenden Betrieben – Nachhaltig ist „in“. Politiker und Geschäftsleute haben längst erkannt, dass sich „nachhaltige“ Projekte und …

mehr lesen
Eine große Ehre für Cordt Zollfrank

Eine große Ehre für Cordt Zollfrank

Es ist eine große Ehre für einen Wissenschaftler, wenn er von anderen Wissenschaftlern in eine internationale Akademie aufgenommen wird. Darüber darf sich jetzt auch Professor Dr. Cordt Zollfrank freuen. Der …

mehr lesen
Eindrucksvoller Auftakt um den KoNaRo-Cup

Eindrucksvoller Auftakt um den KoNaRo-Cup

Mit einem packenden Finale zwischen „Eintracht Prügel“ und „Kunterbunt“ endete am 23. Januar 2016 das erste Hallenfußballturnier um den KoNaRo-Cup in Straubing. Zuvor traten acht Teams in der Sporthalle der …

mehr lesen
Dem Eiweißmangel im Alter vorbeugen

Dem Eiweißmangel im Alter vorbeugen

Eiweißmangel im Alter kann den Stoffwechsel und die Organfunktionen beeinträchtigen sowie den altersbegleitenden Muskelmasseverlust verstärken. Im Rahmen des interdisziplinären Kooperationsprojektes „enable“ …

mehr lesen
Straubinger Profis beflügeln Grüne Branche

Straubinger Profis beflügeln Grüne Branche

GreenSurvey verhilft mit den richtigen Marketingmaßnahmen zum Erfolg – Politiker aus vielen Ländern ringen beim Klimagipfel in Paris um theoretische Wege zum Klimaschutz. In Straubing, der „Region der …

mehr lesen
Moderne Wissenschaft in historischem Gemäuer

Moderne Wissenschaft in historischem Gemäuer

Offizieller Startschuss für den Umbau des alten Jugendzentrums – Ausgerüstet mit Hammer und Bauhelm brachten Staatssekretär Bernd Sibler, Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr, Ltd. Baudirektor Norbert …

mehr lesen
Semesterbeginn in Straubing

Semesterbeginn in Straubing

Neue Studierende nehmen am Wissenschaftszentrum ihr Studium in „Nachwachsenden Rohstoffen“ auf – Am 12. Oktober 2015 begrüßten Professoren, Dozenten und Mitarbeiter die neuen Studierenden des bundesweit …

mehr lesen
Einkaufen mit besserem Gewissen

Einkaufen mit besserem Gewissen

Online-Rechner ermittelt persönliche CO2-Bilanz – Angesichts des heißen Sommers wird immer deutlicher, wie der durch den Menschen verursachte Klimawandel aussehen könnte. Eine deutliche Verringerung des …

mehr lesen
Gesunde Ernährung in allen Lebensphasen

Gesunde Ernährung in allen Lebensphasen

WZS an interdisziplinärer Ernährungsforschung beteiligt – Immer mehr Menschen essen unterwegs fertig bereitete Speisen. Auch zu Hause setzen Berufstätige und Eltern aus zeitlichen Gründen häufiger auf Fertigprodukte …

mehr lesen
Von Zukunftsbaum und naturnaher Waldvielfalt

Von Zukunftsbaum und naturnaher Waldvielfalt

WZS-Studierende auf Exkursion im Bürgerspitalwald – 29 Studierende des Bachelor-Studienganges „Nachwachsende Rohstoffe“ am Wissenschaftszentrum Straubing gingen Anfang Juli auf eine waldbauliche Exkursion in den …

mehr lesen
Architekt für den Neubau steht fest

Architekt für den Neubau steht fest

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Erweiterung des Wissenschaftszentrums ist getan – Am Ende des Verhandlungsverfahrens setzten sich die Architekten Schuster Pechtold Schmidt aus München mit ihrer Präsentation zur …

mehr lesen

Kontakt

TUM Campus Straubing

Schulgasse 22
94315 Straubing

Pressereferent

Friedrich Münch

Tel.: +49 (0) 9421 187-107
Fax: +49 (0) 9421 187-130
E-Mail: f.muench@tum.de